Abgabe für Zweitwohnsitz ab 2025

Personen, die in Wien über einen Zweitwohnsitz verfügen, müssen künftig eine Abgabe zahlen, sofern sie nicht auch ihren Hauptwohnsitz in Wien haben. Die Tarife orientieren sich nach den Quadratmetern der jeweiligen Wohnung, der Betrag wird einmal pro Jahr eingehoben. Bis zu 60 m2 werden € 300,00 fällig, bis 130 m2 € 450,00, für größere sind € 550,00 zu bezahlen. Laut Rathaus werden die Grundbeträge durch verschiedene Zu- und Abschläge ergänzt, um auch unterschiedliche Lagen und Zustände zu berücksichtigen. Die Anzahl der Zweitwohnungen spielen bei der Berechnung eine Rolle. Klingt ziemlich kompliziert. Die Gebühr soll Anfang 2025 fällig werden.


© 2024 · Irene Witz · Buchhaltung macht Spass