Gewinnfreibetrag GFB

Der Gewinnfreibetrag GFB ist derzeit 15% bis zu einem Gewinn von maximal € 30.000 (= € 4.500) und wird im Steuerbescheid automatisch abgezogen.

Ist der Gewinn höher als € 30.000, kann man auch zusätzlich in Wertpapiere investieren (Anleihen, Kapitalanlagenfonds, Investment- oder Immobilienfonds). Die Hausbank gibt eine Liste von möglichen Fonds bekannt und man sollte gleich sagen, daß es für den steuerlichen Gewinnfreibetrag gedacht ist. Sollten diese Wertpapiere irrtümlich aufgelöst werden, besteht eine 2-monatige Ersatzpflicht.

Ab 2024 erhöht sich der automatische Gewinnfreibetrag von 15% bis zu einem Gewinn von € 33.000 (= €4.950).

 

 


© 2024 · Irene Witz · Buchhaltung macht Spass